Touristische Attraktionen in der Slowakei
Aussuchen
  • Neograd
     
  • Nemtze
     
  • Burgen und Schlösser...
     
arrow

Nemtze (Hontianske Nemce), burgen und Schlösser

Unterkünfte Nemtze (Hontianske Nemce)
Karte anzeigen
Burgen und Schlösser Nemtze Karte

Liste der Tourist Sehenswürdigkeiten Nemtze (Hontianske Nemce)

Burg ČABRAĎ Hontianske Nemce (Nemtze)

Burg ČABRAĎ

Hontianske Nemce (Nemtze) (Region: Neograd)



Finden Burgen und Schlösser in der Umgebung von Hontianske Nemce (Nemtze):

Entfernung: 21.09kmSchloss SVÄTÝ ANTON Svätý Anton

Schloss SVÄTÝ ANTON

Svätý Anton (Bereich: Schemnitzer Berge, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Banská Štiavnica)

Das Schoss Svätý Anton, bezeichnet auch als Schloss Antol, ist ein Schloss, das sich am Waldrand im Dorf Svätý Anton unweit von Banská Štiavnica befindet. Es ist ein ziemlich gut erhaltenes spätbarock-klassizistisches Schloss mit umfangreichem Park. Seit 1985 ist es als Nationalkulturdenkmal eingetragen und der Öffentlichkeit zugänglich. Das Spätbarockschloss wurde in Jahren 1744-1750 auf der Stelle der älteren Burgstätte aus dem 15. Jahrhundert...

Entfernung: 27.40kmNEUES SCHLOSS - BANSKÁ ŠTIAVNICA Banská Štiavnica (Schemnitz)

NEUES SCHLOSS - BANSKÁ ŠTIAVNICA

Banská Štiavnica (Schemnitz) (Bereich: Schemnitzer Berge, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Banská Štiavnica)

Sechsstöckiger fortifizierter Renaissancebau wurde in den Jahren 1564-1571 als ein gegentürkische Wachturm im System der Befestigung der Bergwerkstädte aufgebaut. Sie diente auch als eine Stadtuhr. Zeitgenössig ist sie ein Bestandteil des Slowakischen Bergbaumuseums. Expositionen: Die Slowakei in der Zeit der türkischen Expansion. Geöffnet: Oktober-April, Montag-Freitag, 8.00-15.00 Uhr. Juli-August, Montag-Sonntag, 8.00-18.00 Uhr. Mai, Juni, September,...

Entfernung: 28.14kmAltes Schloss Banska Stiavnica Banská Štiavnica (Schemnitz)

Altes Schloss Banska Stiavnica

Banská Štiavnica (Schemnitz) (Bereich: Schemnitzer Berge, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Banská Štiavnica)

Ursprünglich eine Pfarrkirche aus der ersten Hälfte des 13. Jhs, in den Jahren 1546-1559 in ein Renaissancestil umgebaut und zwar an eine gegentürkische Festung. Zeitgenössig ist sie in der Verwaltung des Slowakischen Bergbaumuseums. Expositionen: Barockplastik Pfeifenhandwerk Schmiedenkunst

Entfernung: 35.38kmDIE BURG MODRÝ KAMEŇ (BLAUENSTEIN)  Modrý Kameň (Großmodro)

DIE BURG MODRÝ KAMEŇ (BLAUENSTEIN)

Modrý Kameň (Großmodro) (Region: Neograd, Bezirk: Veľký Krtíš)

Die Burg Modrý Kameň (Blauenstein) ließ im 12. Jahrhundert die bedeutende und einflussreiche Familie Balassi bauen, die hier bis Hälfte des 19. Jahrhunderts gelebt hat. Aus dieser Familie stammt der bedeutende Dichter der Renaissance und Kämpfer gegen die Türken, Balint Balassi (1554-1594). Die letzte Inhaberin der Burg, Gräfin Gabriela Almássy verkaufte die Burg mit dem Stadtschloss und umgebenden Grundstücken dem Tschechoslowakischen Staat in 1923....

Entfernung: 40.55kmBurg Levice Levice (Lewenz)

Burg Levice

Levice (Lewenz) (Bereich: Tekov, Region: Unter-Neutra , Bezirk: Levice)

Die Burg Levice wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jhs aufgebaut, ursprünglich als eine Gauburg zur Tekovgau, einigemal umgebaut, nach dem Jahre 1542 wurde sie an eine militärische gegentürkische Festung umgebaut. Seit dem Jahre 1958 hat hier den Sitz das Tekov-Museum. Expositionen: Thematische und Autorenausstellungen von den Museumsammlungen

Entfernung: 45.75kmSchloss Altsohl Zvolen (Altsohl)

Schloss Altsohl

Zvolen (Altsohl) (Bereich: Kremnitzer Berge, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Zvolen)

Das Schloss Altsohl (slowakisch Zvolenský zámok ) ist ein mittelalterliches Schloss, welches auf einem Berg nahe der Innenstadt von Zvolen (deutsch Altsohl), einer Stadt in der Mittelslowakei liegt. Der ursprüngliche Komitatssitz war die Burg Pustý hrad, welche oberhalb des Zusammenflusses von Hron und Slatina südlich der Stadt auf einem bewaldeten Bergrücken lag und im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Durch seinen ungünstigen Zugang wurde die Verwaltung...

Entfernung: 47.14kmSCHLOSS ŽIAR NAD HRONOM Žiar nad Hronom (Heiligenkreuz)

SCHLOSS ŽIAR NAD HRONOM

Žiar nad Hronom (Heiligenkreuz) (Bereich: Tekov, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Žiar nad Hronom)

Entfernung: 49.66kmKastell Eszterházy Želiezovce Želiezovce (Zelis)

Kastell Eszterházy Želiezovce

Želiezovce (Zelis) (Bereich: Tekov, Region: Unter-Neutra , Bezirk: Levice)

Entfernung: 51.44kmBURG VÍGĽAŠ Zvolenská Slatina (Großslatina)

BURG VÍGĽAŠ

Zvolenská Slatina (Großslatina) (Region: Podpolanie, Bezirk: Zvolen)

Entfernung: 57.53kmWasser-Schloss in Hronsek Hronsek

Wasser-Schloss in Hronsek

Hronsek (Bereich: Kremnitzer Berge, Region: Ober-Gran-Region, Bezirk: Banská Bystrica)

Entfernung: 60.17kmSCHLOSS HALIČ Halič

SCHLOSS HALIČ

Halič (Region: Neograd, Bezirk: Lučenec)

Das Schloss Halič wurde 1612 an Stelle der Burg im Renaissancestil erbaut und im 18. Jahrhundert im Barockstil umgestaltet.

Entfernung: 60.34kmMuseum der Geschichte des Dorfes Divin - Zichy Herrenhaus Divín (Diwein)

Museum der Geschichte des Dorfes Divin - Zichy Herrenhaus

Divín (Diwein) (Region: Neograd, Bezirk: Lučenec)

Entfernung: 61.72kmKastell und Schloss Topoľčianky Topoľčianky (Kleintopoltschan)

Kastell und Schloss Topoľčianky

Topoľčianky (Kleintopoltschan) (Bereich: Tekov, Region: Unter-Neutra , Bezirk: Zlaté Moravce)

  Der Stolz der Gemeinde Topoľčianky, nördlich von Zlaté Moravce in der Westslowakei am Fuß des Gebirges Tribeč, ist ein ausgedehnter englischer Park mit einem malerischen klassizistischen Kastell, das den Südflügel eines älteren Schlosses bildet. Ursprünglich standen hier eine gotische Wasserburg und später eine Renaissancefestung. Anfang des 19. Jahrhunderts ließ der damalige Besitzer der Graf Johann Keglevich den Südflügel im Renaissancestil...

Entfernung: 63.21kmKastell in Dolná Mičiná Hronsek

Kastell in Dolná Mičiná

Hronsek (Bereich: Kremnitzer Berge, Region: Ober-Gran-Region, Bezirk: Banská Bystrica)

Entfernung: 64.24kmBrug zu KREMNICA Kremnica (Kremnitz)

Brug zu KREMNICA

Kremnica (Kremnitz) (Bereich: Kremnitzer Berge, Region: Gran-Gebiet, Bezirk: Žiar nad Hronom)

Die Stadtburg in Kremnica ist ein Komplex von Bauten, die in den 13.- 15 Jh. aufgebaut und befestigt wurden. Die Dominante ist der Kirchenbau der hl. Katherine, die im gotischen Stil aufgebaut wurde. Zeitgenössig ist die Burg der Sitz des Museums für Münzen und Medaillen. Expositionen: Barockplastiken Die Glocken zu Kremnica Stadtverteidigung Von den archeologischen Burgforschungen Öffnungszeiten Juni bis September (Dienstag...