Touristische Attraktionen in der Slowakei
Aussuchen
  • Ober-Neutra-Gebiet
     
  • Rajetzer Berge
     
  • Burgen und Schlösser...
     
arrow
Städte

Rajetzer Berge (Strážovské vrchy), burgen und Schlösser

Unterkünfte Rajetzer Berge (Strážovské vrchy)
Karte anzeigen
Burgen und Schlösser Rajetzer Berge Karte

Liste der Tourist Sehenswürdigkeiten Rajetzer Berge (Strážovské vrchy)

TIPP Schloss Bojnice Bojnice (Weinitz)

Schloss Bojnice

Bojnice (Weinitz) (Bereich: Rajetzer Berge, Region: Ober-Neutra-Gebiet)

Das Schloss von Bojnice gehört zu den schönsten und meist besuchten Schlössern in Mitteleuropa, Besucher aus der ganzen Welt suchen es aus. Das Schloss erhebt sich von dem Bergfuß des Strážov-Berglandes auf einem Travertinhügel über der Stadt Bojnice. Es ist eine von den ältesten und bedeutendsten slowakischen Burgen. Die erste schriftliche Erwähnung von der Burgexistenz stammt aus dem Jahre 1113 von der Urkunde der Zobor-Abtei. Bojnicer Schloss ist ein Nationalkulturdenkmal und gleichzeitig ein Museumssitz. In den Schlossräumen finden verschiedene Kultur- und Gesellschaftsveranstaltungen...

Dubnica Herrenhaus Dubnica nad Váhom (Dubnitz an der Waag)

Dubnica Herrenhaus

Dubnica nad Váhom (Dubnitz an der Waag) (Bereich: Rajetzer Berge, Region: Mittlere Povazie)

Das Herrenhaus Dubnica, eines der wertvollsten historischen Gebäude in der Slowakei, ist ein Kulturdenkmal in Dubnitz an der Waag. Das vierflügelige Gebäude des Renaissanceschlosses befindet sich neben der Jakobskirche am Magina-Park von Ján Baltazár. Das Herrenhaus wurde in den 1640er Jahren gebaut. Gegenwärtig befinden sich das Stadtmuseum, die Galerie und das städtische Informationszentrum in den Räumlichkeiten des Herrenhauses Dubnica. Das Museum hat einen Heimatcharakter mit Schwerpunkt auf dem Herrenhaus, der Familie Ileshazi und der Geschichte der Stadt und Region. Im angrenzenden...

Trentschiner Burg Trenčín (Trentschin)

Trentschiner Burg

Trenčín (Trentschin) (Bereich: Weiße Karpaten, Region: Mittlere Povazie)

Die Burg von Trentschin, die auf einem hohen Kalksteinfelsen aufgebaut ist, bildet eine Dominante der Stadt Trenčín (Trentschin) und der weiten Umgebung. Sie entstand auf einer Burgstätte, die befestigt und von Burgobjekten erweitert werden musste, weil schon im 11. Jahrhundert war sie eine königliche Wachburg. Die günstige Lage dieser Lokalität in der Nähe von den Karpaten-Pässen und den Waag-Furten schätzten sich schon die Römer, was die bekannte Inschrift auf dem Burgfelsen aus dem Jahre 179 beweist. Die Andenkensschrift erinnert an den Sieg des Kaisers Markus Aurelius und seines...